Pilates empfiehlt sich bei Problemen im gesamten Oberkörper- und Rückenbereich. Pilates ist eine wirkungsvolle Trainingsmethode für den Körper und den Geist

Was ist Pilates? Was bewirkt Pilates?

Geschichte:

Joseph Hubert Pilates wurde 1880 in Mönchengladbach geboren. Er hatte schon als Kind einen schwachen Körperbau und war häufig krank. Trotzdem widmete er sich schon als Kind verschiedenen Sportarten. Beim Sport faszinierte ihn besonders, dass man mit Konzentration die korrekte Übungsausführung sicherstellen konnte und dass man dann wiederum durch die Kontrolle des Körpers den Geist beeinflussen konnte. Auch die wichtige Rolle, die die Atmung bei der Körperkontrolle spielt, erkannte er und interessierte sich dafür.

1912 ging Herr Pilates nach England, um Berufsboxer zu werden. Als er dann im ersten Weltkrieg in Kriegsgefangenschaft geriet, half er dort mit seinen Trainingsmethoden anderen Kriegsverletzten bei der Rehabilitation.

Erste Trainingsgeräte waren beispielsweise Lazarettbetten, Matratzen oder Bettfedern. Auch Tücher und Seile verwendete er für sein Training. Aus der Gefangenschaft entlassen, ging er nach New York und gründete mit seiner Frau Clara das erste Pilatesstudio, in dem überwiegenden Tänzer, Schauspieler und Künstler trainierte.

Was ist Pilates?

Pilates ist eine sanfte, aber durchaus wirkungsvolle Trainingsmethode für den Körper und auch für den Geist.

Einzelne Muskeln oder Muskelpartien werden ganz gezielt aktiviert, entspannt oder gedehnt. Nicht die Quantität, sondern die Qualität der Pilatesübung zählt und die Atmung wird mit den Bewegungen koordiniert. Durch das gezielte Training der tiefliegenden Muskeln wird der Rücken gestärkt, Gelenke beweglicher, die Haltung wird aufrechter und der Körper straffer. Die Übungen fördern die physische und psychische Ausdauer. Ebenso kann durch regelmäßiges Training Blockarden und Verspannungen im Körper gelöst werden und ein besseres Körpergefühl entwickelt werden.

Was bewirkt Pilates?

Pilates empfiehlt sich bei Problemen im gesamten Oberkörper- und Rückenbereich, die sich eventuell durch ein Hohlkreuz, Schulter-, Nackenbeschwerden oder durch Fehlhaltung und Schmerzen äußern. Die Trainingsmethode ist eine ausgezeichnete Möglichkeit die Koordination des gesamten Rumpfbereiches zu verbessern.

Alle Pilatesübungen gehen fließend ineinander über. Dies führt zu den harmonischen und ausgewogenen Bewegungen. Es gibt heute zahlreiche verschiedene Pilatesübungen. Die Weiterentwicklung der vom Begründer der Methode Joseph Hubert Pilates ursprünglich erstellten Übungen sind. Insgesamt werden inzwischen wohl 500 Einzelübungen dem Pilatesstiel zugerechnet.

Das Pilatestraining ist muskel- und gelenkschonend, da ohne große Gewichte oder Sprünge trainiert wird. Alle Bewegungen werden bewusst langsam und harmonisch durchgeführt.

Pilates Grundübungen

Die Pilatesprinzipien sollten Trainer und Teilnehmer mit der Zeit verinnerlichen. Der Körper lässt sich damit immer schneller auf die Übung oder Bewegung ein.

Die Pilatesprinzipien lauten:

  1. Konzentration
  2. Zentrierung des Powerhauses
  3. Die Pilatesatmung
  4. Muskelkontrolle
  5. Bewegungslust
  6. Lockerheit und Weichheit
  7. Imagination
  8. Integration

Damit Pilates effektiv ist, müsste man es 1 – 2 Mal die Woche für ca. 45 Min trainieren

PILATES GERÄTE UND ZUBEHÖR

Man braucht nicht unbedingt zusätzliche Geräte, um Pilates Übungen durchzuführen. Besonders fortgeschrittene Pilates Anwender können ihr Training mit vergleichsweise einfachen Mitteln weiterintensivieren. So eignen sich viele Geräte besonders dazu, den Widerstand zu erhöhen und somit die Muskulatur noch intensiver zu stärken.

MATTEN

Pilates Matten haben eigentlich dieselben Eigenschaften wie Yoga Matten. Sie sind rutschfest, schaffen einen ebenen Untergrund und ermöglichen es, auch längere Zeit bequem in einer guten Sitz- oder Liegeposition zu verharren.

RINGE

Pilates Ringe sind aus elastischen Materialien gefertigt und bieten somit beim Zusammendrücken einen guten Widerstand. Deshalb eignen sie sich besonders dafür, Spannung aufzubauen und so die Muskeln zu beanspruchen. Dank ihrer kompakten Gestaltung (normaler Durchmesser: zwischen 30 und 40 Zentimetern) sind sie auch gut für unterwegs geeignet und können eigentlich überall genutzt werden.

BÄLLE

Pilates Bälle sind kleine, elastische Bälle, welche die Übungen noch effektiver gestalten können. Sie erhöhen bei der Nutzung den Widerstand und ermöglichen so eine stärkere Beanspruchung der Muskulatur beim Training. Außerdem können Pilates Bälle auch dazu genutzt werden, die Körperhaltung zu verbessern bzw. das Balancegefühl zu erhöhen.

BÄNDER

Pilates Bänder sind elastische Bänder, die vor allem der Intensivierung des Trainings dienen. Sie erhöhen den Widerstand bei bestimmten Übungen und können auf diesem Wege einzelne Muskelpartien noch stärker beanspruchen. Wie auch Pilates Ringe sind Pilates Bänder sehr leicht und kompakt, so dass sie eigentlich überall hin mitgenommen werden können.

Fazit

Pilates ist eine sehr beliebte Methode, die Muskeln zu trainieren und gleichzeitig etwas für seine Haltung zu tun. Durch gezielte Übungen werden bestimmte Muskelgruppen und sogar einzelne Muskeln so beansprucht, dass man den ganzen Körper stärkt. Besonders für den Torso, also den Muskelapparat zwischen Brust und Becken, ist Pilates geeignet, die Übungen strahlen in vielen Fällen aber auf den ganzen Körper aus. Schließlich eignet sich Pilates auch für die mentale Stärkung: Da Körper und Geist eine Einheit bilden, wird gleichzeitig die Konzentration gefördert und die Seele kann sich entspannen.

Interview mit Femke Redetzki aus Wilhelmshaven. Inhaberin des Pilates Studio an der Gökerstraße 125:

Wie kamst du zu Pilates?

Femke:

Es war die Neugierde auf etwas Neues. Ich habe fast 18 Jahre als Group Fitness Trainerin in Vereinen in Wilhelmshaven gearbeitet. Irgendwann war dann die Neugierde auf etwas Neues da. In Hamburg habe ich mich in Pilates ausbilden lassen. Meine Ausbilderin war fantastisch. Sie hat die Ausbildung so großartig gemacht, dass ich förmlich an ihren Lippen hin. Während meiner Ausbildung in Pilates wuchs meine Leidenschaft und ich war noch mehr von Pilates überzeugt. Ich selbst habe gemerkt, dass es meinen Rücken richtig gut ging. Vor 10 Jahren hatte ein Arzt bei mir zwei Bandscheibenvorfälle diagnostiziert. Durch Pilates habe ich schlimmere Folgen des Bandscheibenvorfalls verhindern können.

Warum vermittels du Pilates?

Femke:

Ich bin davon überzeugt, dass es den Menschen durch Pilates besser geht. Ich erhalte gute Resonanzen, positive Feedbacks wie „ich hatte heute Rückenschmerzen und nach der Unterrichtsstunde mit Femke sind meine Rückenschmerzen weg“

Für mich ist der Teilnehmer und auch die Ausführung der Übungen wichtig. Ich setze auf Qualität und Ich möchte, dass es dem Teilnehmer gut geht und er mit Verbesserung aus meiner Tür herausgeht.

Wie sieht deine Vita aus?

Femke:

Ich bin eine dreifache Mutter und 41 Jahre jung. Gelernt habe ich Arzthelferin und zurzeit arbeite ich in der Notaufnahme in Teilzeit. Nach positiven, bereichernde, erfolgreichen 18 Jahre als zertifizierte Group Fitness Trainerin in Vereinen in Wilhelmshaven hat sich für mich eine Tür geschlossen und eine andere Tür geöffnet. Ich wurde auf Pilates neugierig und habe in Hamburg die Ausbildung abgeschlossen. Gerade für meinen Rücken habe ich eine enorme Wertsteigerung meiner Gesundheit erfahren dürfen.

Mein Traum von einem eigenen Studio wurde durch Pilates noch mehr verstärkt. Pilates ist noch nicht sehr verbreitet und deshalb habe ich jetzt die Chance genutzt das ERSTE REINE Pilates Studio zu eröffnen.

Zurzeit biete ich dienstags um 19 Uhr, donnerstags um 19.30 Uhr und freitags um 10 Uhr jeweils 60 Minuten Pilates an. Komme einfach vorbei und schnupper in eine Stunde rein.

Schlusswort:

Simone:

Liebe Femke vielen lieben Dank für dieses Interview. Ich kann nur sagen, dass du mich unglaublich neugierig auf Pilates für meine körperliche Gesundheit gemacht hast. Deine nette und liebevolle Art und Weise mir Pilates in 6 Unterrichtsstunden (Angebot von der Tanzschule Dunse) beizubringen, hat mich überzeugt nun in deinem eigenen Studio weiterhin regelmäßig Pilates zu betreiben.

Ich wünsche dir ganz viel Erfolg für das ERSTE REINE Pilates Studio in Wilhelmshaven an der Gökerstraße 125.

1 Kommentar

  • Liebe Femke, ich wünsche dir ganz viel Spass und Erfolg mit Deinem eigenen Pilates Studio. Wir kennen uns von Bauch Beine Po beim Concordia und haben uns auch schon mal kurz in GS Altengroden getroffen. Ich bin dort ehrenamtlich in der Bücherei. Ich habe immer sehr gerne mit dir trainiert. Seit drei Jahren mache ich Pilates in der Tanzakademie am Meer. Wenn ich da nicht wäre, würde ich zu dir kommen. Alles Gute wünscht Waltraud Marzi

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.